Gesellschafterwechsel und Standorterweiterung bei EPSa-Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld GmbH



Gesellschafterwechsel und Standorterweiterung bei EPSa-Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld GmbH

Pressemitteilung als PDF

Allgemeine Anfrage

Allg. Informationen:






Kontaktdaten:



Ihre Nachricht:

[honeypot username-antispam]

Über den Gesellschafterwechsel:

Die Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG), Stuttgart, veräußert Ihre Anteile an der EPSa Holding GmbH (EPSa). Nach dem Einstieg 2015 hat die SüdBG das Unternehmen strategisch weiterentwickelt und den Wandel von einem inhabergeführten Unternehmen zum managementgeführten Unternehmen begleitet. Die weitere Wachstumsstrategie soll nun mit dem neuen Investor, Herrn Dr. Werner Maiwald, fortgesetzt werden. 

 

Über Dr. Werner Maiwald:

Dr. Werner Maiwald ist Kenner der Elektronikbranche. Er war Haupteigentümer und über 20 Jahre Geschäftsführer der BuS Elektronik, die heute unter dem Dach Neways Electronics International firmiert. 

BuS Elektronik wurde 1991 durch Dr. Werner Maiwald mit 6 Mitarbeitern gegründet und zu einer außerordentlichen Erfolgsgeschichte entwickelt, für die sowohl die Firma als auch Dr. Werner Maiwald mehrfach ausgezeichnet worden sind. Bus Elektronik beschäftigte 2014 ca. 1.000 Mitarbeiter und realisierte einen Umsatz von 114 Mio. Umsatz. 

Über die Standorterweiterung:

Die geplante Gründung der EPSa Děčín s.r.o. in der Tschechischen Republik wird von Dr. Werner Maiwald begleitet, um weitere Voraussetzungen für das Wachstum und die Internationalisierung der EPSa zu schaffen. 

Die Standorterweiterung erfolgt im dritten Quartal 2021. Mit ihr soll die Nachfrage nach volumengetriebenen und serienorientierten Bedarfen abgedeckt werden. Mit der Erweiterung kann EPSa zukünftig einen größeren Markt im industriellen und medizinischen Umfeld bedienen. 

Es ist geplant, den Standort in Děčín mit gleichwertigen Produktionslinien wie in Saalfeld auszustatten und perspektivisch für den Bereich Automotive zu zertifizieren. 

 

Über die EPSa:

Die EPSa ist ein innovatives Technologieunternehmen, das aus einem Management-Buy-Out aus dem Geschäftsbereich Elektronik der Jenoptik Carl Zeiss Jena GmbH hervorgegangen ist. Als hochflexibler Dienstleister für Design- und Electronics Manufacturing Services bietet die EPSa individuelle Auftragsfertigung von der Entwicklung, Materialbeschaffung, über Produktion und Prüfkonzeption bis zum After-Sales-Service. 

Die Geschäftsführung erfolgt durch die Gesellschafter Dipl.-Ing. MBA Ali Sahin und Dipl. Wirt. Inf. Rainer Schliwa. 

Mehr als 200 engagierte und hochqualifizierte Mitarbeiter an den Standorten Saalfeld, Jena und zukünftig Děčín sind die Basis der hohen Leistungsfähigkeit der EPSa. 

 

Über die Süd BG:

Die Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und unterstützt seit mehr als 40 Jahren mittelständische Unternehmen mit maßgeschneiderten Eigenkapital- und eigenkapitalnahen Lösungen im Rahmen von Nachfolgeregelungen, Wachstumsfinanzierungen und Gesellschafterwechseln. 

 



Ali Sahin / Rainer Schliwa

Geschäftsführer/ Managing Director CFO

[contact-form-7 404 "Not Found"]